Lodendecke rot-braun

Pflegeanleitung für Decken aus Loden

Was Sie zur Pflege der Decke beachten sollten

Die Decke ist ein Produkt aus „ReinerSchurwolle“. Wenn Sie sie als Bettwäsche verwenden, sollten Sie die Decke nicht überziehen, da die Schurwolle direkt am Körper die Temperatur ideal ausgleicht und atmet. Sie werden feststellen, dass die Decken im Winter wärmen und im Sommer auch kühl halten. Außerdem nimmt die Schurwolle Feuchtigkeit im Wollhaar (bis zu 35% des Eigengewichtes) auf und sorgt so für einen trockenen Schlaf. Die Pflege ist jedoch sehr einfach:

Wichtig ist, die Decke oft zu lüften. Dadurch reinigt sich die Wolle. Falls die Decke durch die Benützung Fusseln bekommt, sollte sie mit einer Wurzel- und Reißbürste im Strich gebürstet werden. Wenn Sie die Bürste mit Essigwasser befeuchten, wird die Wolle zusätzlich gereinigt, der Geruch gebunden und die Farbe wieder frisch. Ansonsten genügt es, wenn man die Decke 1 x im Jahr oder nach Bedarf wäscht (handwarm durchdrücken und mit derselben Temperatur spülen).

Beachten Sie die Pflegehinweise und Sie werden mit Lodendecken noch lange Zeit Freude haben.

Für weitere Frage wenden Sie sich bitte direkt an uns!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.